PD Dr. Henryk Dreger

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Herzkatheterlabor
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Luisenstraße 6-8, Ebene 3

Sie befinden sich hier:

Expertise

Klinische Schwerpunkte:

  • Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
  • interventionelle Kardiologie mit Schwerpunkt TAVI, koronare Interventionen und Schrittmacher- und ICD-Implantationen (Zusatzqualifikation "interventionelle Kardiologie" der DGK)
  • Echokardiographie (DEGUM Stufe II für TTE und TEE, EACVI-Zertifikate für TTE und TEE)
  • Intensivmedizin

 

Wissenschaftliche Schwerpunkte:

  • interventionelle Therapieoptionen bei Rechtsherzvitien
  • epigenetische Angiogeneseregulation
  • die Rolle des Ubiquitin-Proteasom-System in kardiovaskulären Erkrankungen
  • echokardiographische Beurteilung der Asynchronie/ Schrittmacher-induzierte Kardiomyopathie

 

 


Lebenslauf PD Dr. Henryk Dreger

1998-2005 Studium der Humanmedizin an der CharitéUniversitätsmedizin Berlin
2003/04

Forschungsaufenthalt an Harvard Medical School in Boston, MA

2005

Promotion über das Proteasom als drug target bei kardialer Hypertrophie

seit 2005 Klinik für Kardiologie und Angiologie der CharitéUniversitätsmedizin Berlin
2012

Facharztanerkennung Innere Medizin und Kardiologie

2013 Habilitation über protektive Effekte von Proteasominhibitoren im kardiovaskulären System
2013 Oberarzt
seit 2016 leitender Oberarzt (Herzkatheterlabor, Klinikorganisation)

 

 


Forschungsprofil

Vernetzung