Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Charité – Universitätsmedizin Berlin, einer gemeinsamen Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin.

Um direkt zu entsprechenden Bereichen zu springen verwenden Sie die Sprungmarken wie folgt:

Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
3 D Echokardiographie eines Vorhofohrverschlusses

Vorhofohrverschluss

Der Vorhofohrverschluss erlaubt bei Patienten mit Vorhofflimmern und hohem Blutungsrisiko das Absetzen der blutverdünnenden Therapie (orale Antikoagulation).

Sie befinden sich hier:

Vorhofohrverschluss

Der interventionelle Vorhofohrverschluss ist ein modernes Therapieverfahren für Patienten mit Vorhofflimmern, bei denen eine Therapie mit Gerinnungshemmern zur Prophylaxe von Schlaganfällen nicht möglich ist. Dabei wird durch Katheter-gestütztes Einbringen eines "Schirmchen"-Systems das Vorhofohr, in dem sich bei Patienten mit Vorhofflimmen häufig Blutgerinnsel bilden, verschlossen.