ICD-Selbsthilfegruppe

Die Defibrillator-Selbsthilfegruppe an unserem Standort Berlin-Mitte verbindet Menschen, die an lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen leiden und deshalb auf einen implantierbaren Cardioverter Defibrillator (ICD) angewiesen sind.

Neben dem Informations- und Erfahrungsaustausch dient dieser Zusammenschluss der gegenseitigen praktischen Lebenshilfe und bietet somit Unterstützung für den Betroffenen selbst, aber auch für seine Angehörigen. Durch die Nähe zu unserem Ärzteteam werden in der Gruppe auch regelmäßig medizinische Fragen diskutiert und referiert. Die Selbsthilfegruppe trifft sich 1 x monatlich in den Räumen der Charité am Campus Mitte.


Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre:

Kontakt

Detlef Günther
t: +49 172 383 26 71

 

Vera Thomas
t: +49 30 450 513 092

Zertifiziert duch die DGK